Streicherklassen Fortbildung

Willkommen

Aktuelles

 

2 Blockseminare zum Streicherklassenunterricht
Universität der Künste Berlin

(Block I: 21. / 22.4.2018)

Block II:

  • Sa., 23.6.2018 10:00 - 18:00 und
  • So., 24.6.2018 11:00 - 17:00

UdK-Gebäude Lietzenburger Str. 45, 10789 Berlin, R. 517

Weitere Informationen

 

Der 6. Kongress zum Streicherklassenunterricht findet vom
27. - 29. 4. 2018 an der Landesmusikakademie NRW in Heek statt.

Weitere Informationen

Die Landesmusikakademie NRW bietet einen Berufsbegleitenden Lehrgang zum Streicherklassenunterricht an, Beginn 12. - 14. Oktober 2018

Weitere Informationen
 

 

Streicherklassenunterricht
versteht sich – vor allem dort wo er in Kooperation von Schule und Musikschule erteilt wird - als eine unter vielen möglichen Ausprägungen des Instrumentalunterrichts. Viele Beispiele von Musikklassen in Gymnasien zeigen andererseits eindrucksvoll, wie diese Unterrichtsform auch Inhalte des allgemein bildenden Musikunterricht mit abdecken kann.

Streicherklassenunterricht wird in Deutschland im Team erteilt. Dabei unterrichten ein/e LehrerIn für tiefe Streicher (Cello, Bass) und ein/e LehrerIn für hohe Streicher (Geige, Bratsche) abwechselnd in der Rolle der/s Instruierenden und die gesamte Gruppe anleitenden und der Rolle der/s Assistierenden, der/die nonverbale Hilfestellungen für das einzelne Kind in der Gruppe gibt. Sowohl die Gruppengröße als auch das Unterrichten im Team verlangen die detaillierte Vorbereitung jeder einzelnen Stunde.

Mehr Infos zu SKU - Streicherklassenunterricht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Streicherklassenunterricht