Streicherklassen Fortbildung

Regine Schultz-Greiner

Regine Schultz-Greiner lehrt an der Universität der Künste Berlin
Methodik der Hohen Streicher, Lehrpraxis und Streicherklassenunterricht.

Sie unterrichtet gemischte Streicherklassen an der musikbetonten Schätzelberg-Grundschule und der Sophie-Scholl-Oberschule Berlin.

Mit Amateuren arbeitet sie regelmäßig bei Musica Viva Musikferien

Ihre Ausbildung erhielt sie an der Hochschule der Künste Berlin und bei Prof. Donald Miller (Texas University, USA).

 

Berufsbegleitende Lehrgänge

Für die Akademie für Musikpädagogik Wiesbaden, den LvdM NRW und die Bundesakademie f. Musikalische Jugendarbeit Trossingen leitete Bernd Zingsem Berufsbegleitende Fortbildungen gemeinsam mit R. Schultz-Greiner, B.u.B. Boch., B. Engelhardt, R. Nordstrom.

Die Musikuniversität Wien veranstaltete 2008-09 eine Berufsbegleitende Fortbildung, an der auch gerade examinierte Studierende teilnahmen. Leitung R. Schultz-Greiner und N. Tobias mit M. Heygster, P. Röbke und  R. Nordstrom.

Für den LVdMK Brandenburg und die Musikschule Neckarsulm konnten hauseigene Berufsbegleitende Fortbildungen angeboten werden:
In Brandenburg bereiteten sich Lehrer-Tandems aus Grund- und Musikschulen im Programm Musische Bildung für alle auf Streicherklassenunterricht vor (R. Schultz-Greiner gemeinsam mit M. Heygster, D. v. Tippelskirch und R. Nordstrom).
In Neckarsulm wurde ein Streicherklassenmodell in Kooperation mit der Johannes-Häussler-Grundschule auf den Weg gebracht (R. Schultz-Greiner mit E. Langgartner, M. Heygster und F. Bertram).

In Kooperation mit der MS Siegen veranstaltete die Landesmusikakademie Nordhrhein-Westfalen eine Berufsbegleitende Fortbildung zum SKU, die im Frühjahr 2017 abschloss.

Dozentinnen
Schultz-Greiner, Regine
Langgartner, Edith
Heygster, Malte

Randall Nordstrom
Prof. Ulrike Tiedemann
Prof. Jürgen Terhag

http://www.landesmusikakademie-nrw.de

 

 
Regine Schultz-Greiner